Glasfassade

Bei modernen Bürogebäuden sind sie nahezu die Regel: komplett verglaste Fassaden! Und auch beim Privathaus steigt die Nachfrage. Tatsächlich scheint es nur der logische Schritt, die beliebten bodentiefen Fenster „weiterzudenken“ und direkt die ganze Fassade mit Glas zu verkleiden.

Der Hunger nach Sonnenlicht

Seit jeher geht es bei Immobilien um die Lage, und ein wesentlicher Faktor ist stets die Frage, wie viel Tageslicht sie erhält. Helle, sonnendurchflutete Räume stehen ganz oben auf der Wunschliste! Und dies ist nicht verwunderlich, denn das Licht der Sonne hat erwiesenermaßen einen positiven Effekt auf unser Gemüt.

Es macht uns wach und verhilft zu besserer Konzentration. Und wenn uns das Licht zu viel wird, gibt es die unterschiedlichsten Mittel, um für Schatten zu sorgen. Aktuell sind die ausgefeiltesten künstlichen Leuchten nicht in der Lage, das natürliche Sonnenlicht zu imitieren!

Vor- und Nachteile der Glasfassade

Mit einer komplett verglasten Fassade sorgen Sie für ein Maximum an Tageslicht in ihrem Zuhause. Und das klingt natürlich erst einmal super. Gibt es denn noch weitere Vorteile? Und welche Nachteile sind zu nennen?

Was für eine Glasfassade spricht …

… ist neben dem bereits thematisierten Maximum an Licht auch eine schicke moderne Optik. Kein Wunder, dass insbesondere Highend-Architektenhäuser gerne damit aufwarten. Kombinieren Sie die Glasfassade noch mit Glastüren und Glasschiebetüren im Innenbereich, wird Ihr Zuhause zum ätherischen, lichtdurchfluteten Palast!

Weiterhin bietet Glas einen guten Schallschutz, ist sehr witterungsbeständig und wartungsarm. Sie sparen tagsüber den Strom für künstliches Licht, und im Winter sorgt der Treibhauseffekt, wenn die Sonne scheint, für ein wenig Heizenergie.

Hier ist es aber dann wichtig, für eine Sonnenlage Fenster mit einem höheren Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) sowie Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) zu verwenden, um die thermische Energie der Sonne auch „hineinzulassen“.

Nachteile der Glasfassade

Der oben genannte Vorteil des Treibhauseffekts im Winter ist oft genug nachteilig. Die Sonne kann einem Zuhause mit vollflächiger Verglasung ganz schön schnell und stark einheizen! Oft genug kommt man im Sommer nach Hause und trifft auf tropische Temperaturen.

Hier braucht es sinnvollerweise ein System aus automatisch schließenden Außenjalousien und Markisen. Zweifelsohne ein Kostenfaktor! Und wenn wir schon bei Kosten sind: Eine Glasfassade ist eine im Vergleich sehr teure Angelegenheit. Das Glas ist zwar sehr witterungsbeständig, dafür braucht es öfters eine Reinigung – bei hohen Fenstern ist oft ein Fachbetrieb nötig. Verschmutzungen der Scheibe fallen immer sofort ins Auge!

Weiterhin ist das bei Glas einer Glasfassade zwar durchaus robust, aber immer noch anfällig gegen Beschädigungen oder auch Vandalismus. Auch die Privatsphäre ist natürlich erst einmal eingeschränkt. Wer im Glashaus sitzt … Hier braucht es eventuell Lösungen für Sichtschutz. Aber es gibt auch Glasarten, welche nicht völlig durchsichtig sind.

Was sind starke Alternativen zur Glasfassade?

Panoramaglas

Im Angesicht der hohen Kosten sowie der „Logistik“, welche benötigt wird von Fensterputzern bis zu automatischen Beschattungsmaßnahmen, sind die Alternativen zur Glasfassade oft sinnvoller. Geht es um ein hohes Maß an Tageslicht, gibt es neben bodentiefen Fenstern und Dachfenstern auch tolle Glasschiebetür- und Fenster-Systeme, welche imposante Flächen aufweisen können.

Unser Tipp hier: Panoramafenster! Mit ihrer beeindruckenden Fläche bieten so viel Tageslicht, dass man eine Glasfassade gar nicht vermisst.

Und so können Sie Ihre Fassade auch anderweitig gestalten, etwa mit schicken Rhombusprofilen aus Massivholz – natürlich, stylisch und nachhaltig. Darüber hinaus können Sie bei einer Vorhangfassade (VHF) noch stärkere Dämmsysteme integrieren. Unser Tipp: Holzfaserdämmplatten – denn diese bewirken auch einen starken Hitzeschutz im Sommer.

Wir von Rumpfinger sind Ihre Fensterexperten

Sie wünschen sich ein sonnendurchflutetes Zuhause? Als Ihre Fenster-Experten für den Großraum München erarbeiten wir Ihnen gerne eine individuelle Lösung, die keine Wünsche offen lässt! Nutzen Sie hierfür gern unser Kontaktformular.

Bild 1: © KB3/stock.adobe.com

Bild 2: © srki66/stock.adobe.com