Holzschiebetuer

                         

Vorteile von Schiebetüren allgemein

Schiebetüren sind ein besonders flexibles Einrichtungselement, welches perfekt zu modernen Wohnstilen passt. Mit Schiebetüren sparen Sie Platz, da der Schwenkradius einer herkömmlichen Tür entfällt. Sie können mit einer Schiebetür große Durchlässe zwischen zwei Räumen schaffen und somit die Möglichkeit, diese sowohl als einen großen verbundenen als auch als zwei getrennte Raumeinheiten zu nutzen!

Egal, ob geöffnet oder geschlossen: Eine Schiebetür wirkt nie unruhig. So können Sie Nischen nutzen und dezent wieder verbergen oder begehbare Kleiderschränke kreieren. Sogar Schrägen, etwa bei Nischenlösungen, sind kein Problem! Darüber hinaus sind Schiebetüren perfekt für ein barrierefreies Zuhause.

Schiebetüren: aus Holz oder aus Glas?

Die gängigen Materialien bei der Schiebetür sind Holz und Glas. Tatsächlich sind vor allem Glasschiebetüren sehr begehrt, etwa durch die Möglichkeit, auf besonders großer (Türen-)Fläche freundliches Tageslicht durch die Räume fluten zu lassen.

Egal, ob komplett durchsichtig oder blickdicht satiniert: die Tür aus Glas sorgt für angenehm helle Innenräume. Die moderne Optik einer Schiebetür-Konstruktion passt perfekt zum raffinierten Werkmaterial Glas. Dennoch hat die Holzschiebetür natürlich ihre Berechtigung und ist oftmals die bessere Alternative zur Glasschiebetür!

Was spricht für eine Holzschiebetür?

Klassische Dekore statt kühl-moderne Eleganz

Farben, Materialien und Oberflächenstrukturen spielen eine wichtige Rolle bei der Inneneinrichtung. Für eine sichtbare Raumharmonie sollte man hier nicht komplett beliebig die Stile mischen! Und so ist eine Schiebetür aus Holz für so manche „traditionellere“ Einrichtung, etwa mit Holzfußboden und schönen alten Möbeln, die passendere Wahl als die modern-minimalistische Glastür, die immer auch ein wenig kühl wirken kann.

Sicherlich: Eine transparente Glastür wirkt durch ihre Transparenz sehr unauffällig und lässt sich so selbst mit dem urigsten Ambiente kombinieren – doch wenn man mit seinen Innentüren inklusive Schiebetüren aktiv optische Akzente setzen und mit Naturfarben und -materialien für Behaglichkeit sorgen möchte, wählt man die entsprechende Holzschiebetür.

Kurzer Einschub: Woraus genau besteht eine „Holzschiebetür“?!

Vielleicht denken Sie jetzt: „Ich verstehe die Frage nicht – natürlich aus Holz?!“. Doch tatsächlich kann der Begriff Holztür ganz unterschiedliche Dinge meinen. Die meisten Innentüren haben ein Innenleben aus Holzwerkstoffen, z.B. Röhrenspanplatten.

Die Beschichtung der Oberfläche kann aber sehr verschieden sein: der Kunststoff bzw. Schichtstoff CPL, eine Lackierung z.B. mit Weißlack oder auch ein edles Holzfurnier. Bei uns in Süddeutschland ist auch die Tür aus Massivholz beliebt, doch weitaus häufiger ist die Tür auf Holzwerkstoffbasis. Aber nun weiter mit den Vorteilen der Holzschiebetür!

Dekore passend zu den übrigen Innentüren

Die gängigen Türenhersteller bieten ihre Innentüren in der Regel auch als Schiebetür-Variante an. So haben Sie die Möglichkeit, ein durchgängiges Türendekor „durchzuziehen“. Dies ist umso sinnvoller, je prägnanter das Türendesign ist, etwa ein markantes Echtholz-Nussbaumfurnier.

Unauffällige Nischenlösungen

Insbesondere, wenn die Schiebetür nicht als Durchgang dient (den man natürlich wahrnehmen sollte), sondern als Nischenlösung, hinter der sich z.B. Haushaltsutensilien wie Putzmittel etc. verstecken, möchten Sie vielleicht lieber eine möglichst unauffällige Lösung. So können Sie bei der Holzschiebetür eine farbige Beschichtung passend zur Wandfarbe vornehmen!

Die Pflege von Holzschiebetüren

Tatsächlich ist die Pflege von Holzschiebetüren sehr unproblematisch – manchmal sogar leichter als bei der Glasschiebetür. Diese ist zwar wenig fleckenanfällig, doch Fingerabdrücke, speziell bei kleinen Kindern im Haus, sind schneller sichtbar als eventueller Schmutz auf einer Holzschiebetür.

Bei der Holzschiebetür muss man – siehe Einschub oben – unterscheiden je nach Material der Oberfläche. Besonders robust und pflegeleicht sind Beschichtungen mit CPL. Schiebetüren mit Holzfurnier sind in aller Regel mit einem widerstandsfähigen Lack versehen, statt z.B. wie ein Parkettboden naturgeölt zu sein (mit entsprechendem regelmäßigem Pflegebedarf). Auch der Lack einer hochwertigen Echtlacktür hält eine Menge aus – hier gilt es vor allem, für die Reinigung die passenden milden Reiniger zu wählen.

Gerne beraten wir Sie persönlich rund um die passende Schiebetür für Ihr Zuhause im Großraum München!

Bild1: ©dietwalther/stock.adobe.com